Rethinking ambitiousTV

von Christiane Brandes-Visbeck

Hamburg Startup Live. TV Hackday. Social Media Week Hamburg. Videocamp. Die Liste der Events, auf denen wir ambitiousTV – Passion to Careers vorgestellt und entwickelt haben, ist wesentlich länger.

Viele Profis, Interessierte und Engagierte haben uns bei der Formatentwicklung begleitet. Sie produzierten mit uns ein Proof-of-Concept-Video und ein-zwei Studio-Hacks. Sie gaben für dieses Blog Interviews, aus denen wir Learnings abgeleitet haben. Und sie luden mich dazu ein, unser transmediales Format in Bewegtbild-Hangouts vorzustellen.

Sie diskutierten mit uns auf unseren hochkarätig besetzten Workshops. Über die Heldenreise der Schüler auf dem Weg zum ersten Karriereschritt. Über transmediales Storytelling. Und über mögliche Geschäftsmodelle.

Sie luden uns in ihre Unternehmen ein, und manch einer überlegt wohl immer noch, ob sie es wagen können, einen Piloten für ambitiousTV zu finanzieren. Kurz: Wir haben viel bewegt. Aber nicht genug erreicht.

Schon bei unserem Workshop auf dem Videocamp in Düsseldorf Ende März wurde klar: Es ist Zeit für einen Schritt zurück. Für die berühmte Vogelperspektive. Um mit offenen Blick das Geplante zu überdenken. Und vielleicht neu zu positionieren.

Zeit für Rethinking ambitiousTV!

20140411_Rethinking ambitiousTV

Im Workshop haben wir über vieles geredet und manches ausprobiert: Entrepreneurship. Lean Canvas. Businessmodelle, bei denen wir vom ersten Tag an mit einem Minimal Viable Product (MVP) Geld verdienen können. Und wir haben einen neuen Namen gefunden.

Jetzt arbeiten wir an ambitiousTV reloaded. Es wird anders heißen und wir werden neue Wege gehen. Aber eines bleibt gleich: Unsere Idee, Jugendliche auf dem chilligen Sofa zu ihren ersten Karriereschritten zu bewegen. Es geht um Motivation. Um Talententwicklung. Um neue Bewerbungsformen und um Challenges. Was wir daraus stricken? Bleibt vorerst geheim.

Dankeschön für’s Mitdenken an alle, die dabei waren bei Rethinking ambitiousTV!

Workshop Titus Anja+ChristianeAndrea_VerenaClaudiaJoachimChristiane+Titus

Und einen besonderen Dank an Titus, der uns vom Feeling her ganz locker, doch in der Sache unerbittlich, zum Umdenken inspiriert hat.

Titus_Chart1

Ich sage nur: COW CONTENT.

One thought on “Rethinking ambitiousTV

  1. Pingback: Pitch gewonnen! Danke an das Social Impact Lab in Hamburg | JobDigga

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>